Info-Business Modul 14: So nutzen Sie Artikelverzeichnisse erfolgreich

So betreiben Sie erfolgreiches Artikelmarketing

Was bedeutet Artikelmarketing überhaupt?

Artikelmarketing ist eigentlich ein alter Hut! Schon lange, veröffentlichen Blogger eigene Fachartikel und bauen sich dadurch einen guten Ruf als Experte auf. Über das Internet können sich gut geschriebene Fachartikel zudem viral verbreiten und starken, zielgruppengenauen Traffic generieren.

Fachartikel lassen sich in zahlreichen Artikelverzeichnissen veröffentlichen oder können in anderer Form auf Websites und Blogs veröffentlicht werden. Dadurch erhalten Sie mehr Backlinks und somit höheren und qualitativ guten Traffic.

Artikelmarketing ist für jede Nische geeignet. Allerdings sind nur die Autoren erfolgreich, die auch etwas zu sagen haben und regelmäßig veröffentlichen. Erlauben Sie auf jeden Fall, die Fachartikel zu weiter zu verwenden. Z.Bsp. in E-books oder Newslettern. Geben Sie dazu Ihre Texte zur kostenlosen Nutzung unter Nennung ihres Namens und Weblinks frei.

Gut geschriebene und nützliche Fachartikel, verbreiten sich von selbst und werden auch regelmäßig von anderen aufgegriffen. Ohne dass Sie dadurch zusätzliche Arbeit haben. Dieses Vorgehen verteilt Ihre Links im Internet und Sie bekommen noch mehr Besucher

Auf diese Punkte müssen Sie achtgeben..

  • Suchen Sie sich aus den unten stehenden Links 3-4 Artikelverzeichnisse raus, oder googlen Sie nach Artikelverzeichnis oder -portal. Bevorzugen Sie seriös wirkende Seiten und achten Sie auf einen hohen Alexa-Rank.
  • Melden Sie sich jetzt auf diesen Portalen an und achten Sie darauf Ihr Profil gewissenhaft auszufüllen. Vergessen Sie nicht den Link zu Ihrer Webseite und Ihr Expertenfoto. Stellen Sie sich professionell vor.
  • Posten Sie nun, regelmäßig auf den verschiedenen Artikelverzeichnissen, die Fachartikel. Achten Sie darauf, auch im Text einen Link zu Ihrer Seite zu setzen. Wählen Sie auf jeden Fall, eines Ihrer Keywords für die Verlinkung.
  • Veröffentlichen Sie nie, genau den gleichen Artikel auf mehreren Artikelverzeichnissen. Schreiben Sie einen Artikel wenigstens zu einem Drittel um. Ansonsten laufen Sie Gefahr, dass Ihr Artikel abgelehnt wird und eine Strafe von Google gibt es noch obendrauf.
  • Benutzen Sie in jedem Fachartikel ein anderes Keyword. Ihr Keyword  sollte in der Überschrift, Unter-Überschrift, Einleitung, im Text und Schlussteil vorkommen. Übertreiben Sie es aber nicht. Nicht mehr als 5-6 mal pro 100 Worte. Wichtiger ist, dass der Text leserlich bleibt.
  • Vergessen Sie nicht sich am Ende des Textes noch mal kurz mit Ihrer Bio vorzustellen und nochmal einen Link auf Ihre Seite zu setzen, wenn möglich.

Und so bauen Sie einen Fachartikel auf

Eine spannende und mehrwertversprechende Überschrift ist schon die halbe MieteDie Sub-Headline muss die eigentliche Überschrift erweitern und Ihre Interessenten zum weiterlesen anregenIn dieser Einleitung liefern Sie einfach eine kurze Zusammenfassung Ihres Artikels ab. Gestalten Sie die Einleitung nicht länger als 6 Zeilen und schließen Sie sie, mit einem Übergang zum Fachartikel ab.Der Hauptteil besteht jetzt aus dem eigentlichen Artikel. Hier kommen Sie bitte sofort auf den Punkt. Den Einleitungssatz hatten SIe ja schon. Ihr Leser ist nun darauf vorbereitet den Artikel zu studieren, da er über die Überschriften und die Einleitung, seine Aufmerksamkeit ganz auf den Inhalt gerichtet hat. Jetzt müssen Sie im Fachartikel zeigen, dass Sie der Experte sind und den Leser dazu bringen Ihr Blog zu besuchen, um mehr über Sie und Ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zu erfahren. Denken Sie aber immer daran, dass Werbesprache in Fachartikeln nichts zu suchen hat. Der Hauptteil Ihres Artikels, sollte ca. 300-400 Wörter lang sein.

Am Ende eines jeden Fachartikels, schreiben Sie nochmal kurz über den Autor bzw. beschreiben Ihre Person mit max. 3 Sätzen und Ihrem Link zum Blog.

 

Im Video zeige ich Ihnen dieses Vorgehen noch einmal genau an einem meiner eigenen Artikel.

[membership_downloads_box title=“Ihre Downloads“][membership_download_item_pdf link=“http://www.internetunternehmerakademie.de/wp-content/uploads/downloads/checklistewoche14.pdf“ + target=“_self“]Download Checkliste[/membership_download_item_pdf][membership_download_item_pdf link=“http://www.internetunternehmerakademie.de/wp-content/uploads/downloads/analysetabelleartikelmarketing.pdf“ + target=“_self“]Download Analysetabelle[/membership_download_item_pdf][/membership_downloads_box]