Info-Business Modul 15: So machen Sie erfolgreiche Pressearbeit

[membership_headline]Modul 15 – Video 1[/membership_headline]

Pressearbeit wirkt langfristig..

Pressearbeit ist eine der wichtigsten Komponenten der Öffentlichkeitsarbeit. Pressetexte sind keine Werbetexte, sie dienen vielmehr dem Aufbau der gewünschten Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Eine Pressemeldung muss sachlich und neutral verfasst werden, ähnlich dem Stil einer Zeitungsnachricht.

Mit Pressearbeit verfolgen Sie langfristige Ziele, wie zum Beispiel das Image der Firma, der Ruf der eigenen Person, die Bekanntheit Ihrer Produkte und Dienstleistungen. Aktive Pressearbeit kann extreme Ergebnisse hervorrufen, da bei der Arbeit mit Presseverteilern (z.B. von Kroll oder Stamm) ein Zugriff auf tausende Journalisten und Redaktionen möglich ist.

Erfolg ist hier jedoch nicht mit Schnelligkeit, sondern mit Ausdauer und Fleiß verbunden. Richtig angewandt, stellt Pressearbeit eine der effektivsten Möglichkeiten dar, die Bekanntheit, die Backlinks und die Besucherzahlen der eigenen Webseite zu erhöhen.

 

Wie erstellen Sie eine erfolgreiche Pressemitteillung?

Zunächst suchen Sie nach den geeigneten Presseportalen, in welchen Sie Ihre Pressemeldung veröffentlichen wollen. Schauen sie sich gleichzeitig nach passenden Kategorien um, in welchen Sie Ihre Meldung veröffentlichen können. Veröffentlichen Sie eine Pressemeldung immer nur einmal pro Presseportal.

Überlegen Sie sich den Inhalt Ihrer Mitteilung sehr, sehr genau. Sie werden unter Umständen angesprochen und zitiert. Keine Werbung, keine langweiligen Info´s. Sollte ein Redakteur Ihre Meldung für eine Veröffentlichung ausgewählt haben, sorgen Sie dafür, dass er/sie, möglichst wenig Folgearbeit damit hat.

Im Grunde, ist eine Pressemeldung eher eine „Bewerbung“ bei einem Redakteur. Schreiben Sie 3-4 Meldungen pro Aktion, die aufeinander aufbauen. Wenn Ihre Pressemeldung der „große Renner“ wird,  und das ist ja unser letztendliches Ziel,  dann wird sich auch Ihr kurzes Firmenportrait, welches Sie am Ende einer jeden Pressemeldung anhängen sollten, weit verbreiten.

 

Die 6 Hauptelemente einer Pressemeldung

  1. Überschrift:
    Wecken Sie die Aufmerksamkeit des Journalisten und fassen Sie die Nachricht kurz zusammen.
  2. Datum:
    Wie aktuell ist die Mitteillung?
  3. Einleitung:
    Beantworten Sie in zwei Sätzen die Grundfragen: Wer, Was, Wann, Wo und Warum?
  4. Haupttext:
    Weitere Erklärungen, Statistiken, Hintergründe, oder andere relevante Details für Journalisten.
  5. Über mich:
    Kurzer Abschnitt über die Hintergründe der betreffenden Firma, Organisation, Person
  6. Kontaktinformation:
    Name, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Postadresse oder andere Informationen, für interessierte Presseleute und Journalisten.

Wenn Sie diese Elemente komplett berücksichtigen und es schaffen, Ihre Mitteilung wirklich berichtenswert klingen zu lassen, so wird Ihre Pressemitteilung Sie als Profi einstufen und Ihnen helfen, den Respekt der Medien zu gewinnen und somit letztendlich mehr Besucher zu bekommen.

 

Was bringt denn eine Pressmeldung?

  • Eine gute Pressemeldung kann von bekannten Quellen, (z.B. Google News) veröffentlicht werden.
  • Optimierte Online-Pressemeldungen können für eine Vielzahl von Backlinks sorgen, indem die Pressemeldungen von unterschiedlichen Online-Magazinen, Newstickern, Portalen, Blogs und anderen Nachrichtenquellen veröffentlicht werden.
  • Mit Online-Pressemeldungen können Sie gezielt Branding-Effekte aufbauen und so das eigene Unternehmen positiv in das Licht der Öffentlichkeit rücken.
  • Mit Pressemeldungen können Sie Ihr “Online-Profil“ positiv beeinflussen. Ihre Bekanntheit steigt durch die Häufigkeit Ihrer Präsenz im Web.

 

Was Sie bei Ihren Pressemeldungen beachten sollten

  • Weniger ist oftmals mehr. Der Umfang einer Pressemeldung sollte 500 Wörter nicht übersteigen. Versuchen Sie, kurz und knackig zu texten und zügig auf den Punkt zu kommen.
  • Schreiben Sie unbedingt in der dritten Person. Wenn Sie nicht wissen, was damit gemeint ist lesen Sie einfach Pressemitteilungen von großen Firmen.
  • Verwenden Sie ein besonderes Augenmerk auf den Titel Ihrer Pressemeldung. Der Titel ist der Einstiegspunkt und soll den Nutzer, zum weiterlesen animieren. Benutzen Sie auch einen Untertitel.
  • Der Untertitel besteht aus ein bis zwei Sätzen, die die wesentlichen Punkte Ihrer Pressemeldung kurz zusanmienfassen.
  • Der erste Absatz Ihrer Pressemeldung sollte eine Art Zusammenfassung enthalten:
  • Warum, Weshalb, Wieso, Wer, Was, Wie, Wo — muss im ersten Teil bereits beantwortet sein.
  • Im Hauptteil stehen alle wesentlichen Informationen, inklusive Zitate und weiterführende Infos.
  • Der letzte Absatz ist für wichtige und grundlegende Informationen über Ihr Unternehmen reserviert und sollte die vollständigen Kontaktdaten beinhalten.

 

Aufbau einer professionellen Pressemeldung:

Wählen Sie eine spannende Überschrift, die Lust auf „mehr“ macht.Im ersten Abschnitt sollten Sie eine Einleitung in die Pressemeldung schreiben. Noch besser beinhaltet der erste Abschnitt auch eine geschickte Zusammenfassung des gesamten Pressetextes. Die Einleitung darf nicht länger als 6 Zeilen sein und muss mit einem Übergang zur eigentlichen Meldung abschließen.Jetzt kommt der Hauptteil. Kommen Sie sofort zur Sache. Wenn ein Redakteur bis hierhin gelesen hat, ist er auch bereit, den Rest zu lesen, da er über die Überschrift und die Einleitung, seine Aufmerksamkeit auf den Inhalt der „Neuigkeit“ gerichtet hat.Ihr Ziel ist es nun, in der Pressemeldung dem Redakteur genügend Gründe zu liefern, Ihre Meldung im großen Stil zu veröffentlichen.

Verwenden Sie NIEMALS Werbesprache in Pressetexten. Auch nicht, um den Leser oder Redakteur zum Eintragen in den eigenen Verteiler zu bewegen. Der Hauptteil sollte übrigens nicht länger als 400 Wörter sein.

Am Ende einer jeden Meldung integrieren Sie Ihre vollständigen „Kontaktdaten“ und im letzten Abschnitt, beschreiben Sie Ihr Unternehmen oder Projekt, mit max. Sätzen & Link zu Ihrer Homepage.

 

Im Video, zeige ich Ihnen das Ganze an einem echten Beispiel

[membership_headline]Modul 15 – Video 2[/membership_headline]

Hintergrundwissen für erfolgreiche Pressearbeit

Tun Sie Gutes und reden Sie darüber! Wenn Sie mit Ihren Neuigkeiten sogar in die Medien kommen, dann ist Ihnen ein Zustrom neuer Interessenten sicher. Darüber hinaus bauen Sie auch Ihren Expertenstatus weiter aus.

“Eine Presseveröffentlichung ist eine schriftliche Erklärung, mit dem Ziel zu beweisen, dass eine Story es wert ist, gebracht zu werden.“

Im Video veröffentlichen wir unseren Pressetext und nehmen letzte Korrekturen vor..

Abschließende Gedanken zur Pressearbeit mit PR-Portalen

PR-Portale gibt es wie Sand am Meer. Die meisten von ihnen erlauben eine kostenlose Veröffentlichung von Pressemitteilungen. Einige bieten zahlungspflichtige Zusatzdienstleistungen wie Fotos oder Grafiken innerhalb der Mitteilungen oder Versand von Mitteilungen per Email an thematisch passende Redaktionen.

Auf Grund der Tatsache, dass Pressemitteilungen von jedermann kostenlos veröffentlicht werden können, finden sich entsprechend viele Mitteilungen in den Portalen. Auf einigen dieser Portale werden täglich hunderte Pressemitteilungen veröffentlicht. Dadurch verschwindet Ihre Mitteilung recht schnell von der Startseite der PR-Portale, welche meist die neuesten 20 bis 50 Meldungen in chronologischer Reihenfolge auflisten. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Ihre Meldung innerhalb weniger Minuten von der Startseite verschwindet. Sie bleibt dauerhaft in Ihrer Rubrik gespeichert und ist für Suchmaschinen auffindbar.

Wollen Sie tatsächlich in der Presse veröffentlicht werden, so müssen Sie einen Schritt weiter gehen und echte persönliche Kontakte zu Redakteuren schaffen. Solche Kontakte können Sie sehr gut auf der Social Business Community Xing finden. Falls Sie noch nicht Mitglied bei Xing; sind, dann melden Sie sich an unter www.xing.de! Investieren Sie die 5,95€ Monatsbeitrag, denn innerhalb der kostenlosen Mitgliedschaft sind die Suchmöglichkeiten sehr eingeschränkt.

Beginnen Sie lieber mit lokalen oder regionalen Publikationen. Ihre lokale Tageszeitung ist bestimmt viel eher interessiert an erfolgreichen Geschäftsleuten und innovativen Ideen aus dem Ort, als bundesweite Blätter.

Außerdem können Sie im Kleinen lernen, wie Presse überhaupt funktioniert. Das wird Ihnen weiterhelfen, später auch in größeren Publikationen veröffentlicht zu werden. Auch sollten Sie bedenken, dass die im Pressebereich angesiedelten Firmen sehr genau schauen, was die Konkurrenz tut.

Mit anderen Worten:
„Die Leute von der Zeitung lesen die Zeitungen ihrer Konkurrenz. Und finden dann IHREN Beitrag dort. Wenn dieser gut war, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass auch andere Blätter sich dafür interessieren, und werden mehr über SIE veröffentlichen.“  Machen Sie dies eine Weile lang und Sie werden immer öfter und in immer größeren Pressemedien veröffentlicht.

An dieser Stelle könnten Sie sich fragen, ob es dann überhaupt Sinn macht, Pressemitteilungen in den Presseportalen im Internet zu veröffentlichen? Ja, es macht selbst dann Sinn, wenn keine Veröffentlichung in der Presse zustande kommt. Denn…
…wie bereits erwähnt, werden auf den Presseportalen eine große Anzahl Pressemeldungen veröffentlicht. Diese Portale erhalten also ständig Unmengen neuen Contents. Damit können Sie sicher sein, dass die Portale sehr gute Suchmaschinen-Rankings haben und einen hohen PageRank.

Viele Agenturen arbeiten mit diesen Anbietern zusammen. Wenn Sie das nötige „Kleingeld“ besitzen, sollten Sie eventuell in Erwägung, ziehen, eine PR-Agentur zu beauftragen. So arbeiten echte Profis für Sie, die echte Kontakte haben und echte Profi-Tools einsetzen. Möglicherweise kommen Sie damit besser weg, als wenn Sie eine professionelle PR-Arbeit zusätzlich zu Ihren vielen anderen Aufgaben selber übernehmen.

Auswahl von Presseportalen:

Suchen Sie auch bei Google nach: Aufbau Pressemitteilungen, Demo Pressemeldungen, Liste deutscher Presseportale sowie Stamm, Zimpel oder Kroll das Wort „Presseverteiler“.

[membership_downloads_box title=“Ihre Downloads“][membership_download_item_pdf link=“http://www.internetunternehmerakademie.de/wp-content/uploads/downloads/checklistewoche15.pdf“ + target=“_self“]Download Checkliste[/membership_download_item_pdf][membership_download_item_pdf link=“http://www.internetunternehmerakademie.de/wp-content/uploads/downloads/analysetabellepressearbeit.pdf“ + target=“_self“]Download Analysetabelle[/membership_download_item_pdf][/membership_downloads_box]