Info-Business Modul 16: Einführung in das Splittesten

[membership_headline]Modul 16 – Video 1[/membership_headline]

Einführung in das Splittesten – Messfühler für Ihren Erfolg

Das so genannte Splittesting, ist eine der Tätigkeiten für einen Internet Marketer, welche zum dauerhaften Tagesgeschäft zählen. Nur mit Splittesting, erreichen Sie auf Dauer höhere Konversionsraten, und sind in der Lage Ihre Seiten hoch zu optimieren.

Splittesting lässt sich auf unterschiedliche Arten durchführen. Vom einfachen A/B Splittest, bis zu hoch komplizierten Tests von Einzelobjekten, lassen sich alle Bestandteile Ihrer Webseiten durchtesten.

Bevor wir den weiteren Trafficaufbau fortsetzen, installieren wir jetzt zunächst die grundsätzlichen Messfühler, um unsere aktuellen Conversionrate möglichst hoch zu schrauben und den vorhandenen Besucherstrom bestens auszunutzen.

Ein sehr gutes und kostenloses Tool gibt es von Google und das nennt sich Website-optimizer.

Eigentlich für statische HTML-Seiten vorgesehen, können wir mit einem kleinen Trick aber auch jegliche Seite und Bestandteile unseres WordPress-Blogs durchtesten.

Mit einem einfachen A/B-Test, stellen wir zunächst zwei fast identische Seiten gegenüber, die in einer Art Wettbewerb gegen einander antreten. Der Gewinner wird anschließend zu unserer neuen Standardseite und muss mit einer wieder neuen Abwandlung neu getestet werden. Dieses ganze Verfahren läuft so lange, bis alle Elemente einer Seite durchgetestet worden sind und keine Verbesserung mehr machbar ist.

Um das Ganze mit einem WordPress-Blog einzurichten, benötigen wir zunächst mal wieder ein kleines Plugin. Dieses Plugin gibt es kostenlos. Den Download-Link finden Sie wie immer am Ende der Lektion.

Wir installieren also zunächst dieses Plugin und melden uns anschließend beim Google Website- optimizer an. Jetzt erzeugen wir eine Kopie unserer Startseite. Also der Seite auf der sich unsere Besucher für unseren Newsletter eintragen sollen. Auf dieser Kopie, können Sie nun unterschiedliche Veränderungen vornehmen. Im unteren Beispiel entfernen wir einfach das rechte Widget, um zu testen, ob sich dadurch die Konversionsrate erhöht. Unsere Opt-In Bestätigungsseite dient als Indikator für die erzeugten Conversions, da jeder Besucher nach der Eintragung auf diese Seite geleitet wird und dies als eine Conversion gezählt wird.

Für jede Seite ist ein kleiner Codeschnipsel vorgesehen, den wir von Google bekommen. Diesen tragen wir in unser Plugin ein und testen anschließend die Funktion.

Hinweis: Benutzen Sie beim Kopieren dieses Codeschnipsels, am besten den Firefox-Browser. Mit anderen Browsern, kann es passieren dass sie ungewollt Leerzeichen mit kopieren und dann funktioniert dieser Java Code nicht mehr. Jetzt testen wir noch ob alles funktioniert und anschließend können wir den Verlauf, und die Ergebnisse unseres Tests auswerten. Lassen Sie diese Tests je nach Besucherzahl entsprechend lange laufen, um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten.

Wie dieses System genau eingerichtet wird und wie alles zusammen funktioniert, erkläre ich Ihnen im Video.

Damit unsere Tests, nun auch genug Futter bekommen, machen wir in der nächsten Lektion weiter mit unserem Trafficaufbau.

Viel Spaß und viel Erfolg nun, beim Splittesten.

Benötigte Links:

[membership_downloads_box title=“Ihre Downloads“][membership_download_item_pdf link=“http://www.internetunternehmerakademie.de/wp-content/uploads/downloads/checklistelektion161.pdf“ + target=“_self“]Download Checkliste[/membership_download_item_pdf][membership_download_item_pdf link=“http://www.internetunternehmerakademie.de/wp-content/uploads/downloads/splittesttabelle.pdf“ + target=“_self“]Download Splittesttabelle[/membership_download_item_pdf][/membership_downloads_box]