Modul 33: So platzieren Sie Partnerwerbung in Ihrem Funnel

[membership_headline]Modul 33 – Video 1[/membership_headline]

Die erste kleine Ernte – Pflücken Sie ein paar Früchte.

Nicht nur für Ihren Geldbeutel, sondern vor allem für Ihre Selbstmotivation, werden wir jetzt langsam anfangen etwas Geld mit unserer Arbeit zu verdienen. Wenn Sie die letzten Wochen fleißig umgesetzt haben, sind Sie jetzt in der Situation sich ein kleines, aber immer weiter steigendes Einkommen aufzubauen, welches vollständig auf Autopilot läuft.

Sie nehmen jetzt eines Ihrer Favorisierten Partnerprogramme aus Ihrer Liste und besorgen sich eines der Werbemittel. Nach welchen Kriterien Sie hier am besten vorgehen, haben wir ja bereits besprochen. Einige Dinge sollten Sie jedoch noch zusätzlich beachten.

Im Video erkläre ich Ihnen dass am Beispiel des Partnerprogrammbetreibers Affilinet und eines darin befindlichen Partnerprogramms für einen Ernährungskurs.

[membership_headline]Modul 33 – Video 2[/membership_headline]

Wichtig ist jetzt die richtige Stelle in Ihrem Traffic-Funnel zu finden, um Ihre Werbung zu platzieren. Gehen wir den Funnel einmal Schritt für Schritt durch.

  • Zunächst landen Ihre Besucher auf Ihrer Homepage. Neue Besucher haben die Gelegenheit sich über ein Popup, in Ihre Liste einzuopten und Ihre Blogbeiträge zu lesen. Wiederkehrende Besucher erhalten die Gelegenheit, sich an unterschiedlichen Stellen Ihres Blogs einzuopten. Entweder über Textwidgets am Rand, im Footer (Fusszeile) oder auch an passender Stelle, mitten in einem Beitrag, bzw. am Ende eines Beitrages. Hier wäre es fatal, Fremdwerbung einzubauen. Denn Ihr oberstes Bestreben, sollte sein Ihre eigene Liste aufzubauen und nicht die von jemand anderem. Besucher die sich gar nicht einopten wollen, können immer noch Ihren RSS-Feed abonnieren und werden automatisch unterrichtet, wenn auf Ihrem Blog etwas neues passiert. Damit haben Sie sozusagen eine Liste zweiter Wertigkeit. Eine Liste dritter Wertigkeit, erhalten Sie, durch das saubere Vernetzen in Web.2.0 Seiten, wie Xing, Facebook, oder Twitter.
  • Nach der Anmeldung zu Ihrem Newsletter, landet Ihr Besucher nun auf einer Bestätigungsseite. Hier erhält er den wichtigen Hinweis, wo er seine Bestätigungsmail findet und wie er Sie bestätigen muss. Wenn Sie hier Werbung einblenden, wäre das ebenfalls kontraproduktiv, denn hier steht Ihr Besucher vor dem wichtigsten Schritt, dem Double-Optin und Ihr Bestreben sollte sein, diesen Prozess absolut zu forcieren. Sie können Ihre optin-rate deutlich steigern, in dem Sie Ihren Usern auf dieser Seite einen Screenshot (Bildschirmfoto) der Bestätigungsmail präsentieren und zum Beispiel den Bestätigungslink rot einkringeln. Wenn Sie das Firefox-Plugin (Fireshot) benutzen, erhalten Sie auch einfache Zeichenwerkzeuge für Screenshots (Stifte, Symbole etc.).
  • Noch besser ist es, wenn Sie den User dazu auffordern, Ihre Mailadresse in sein/ihr Adressbuch aufzunehmen und so dafür zu sorgen dass Ihre Nachrichten nicht im Spamfilter landen. Auch dies können Sie mit Bildschirmfotos von verschiedenen Mailprogrammen und Webmailern (Web.de, Gmx, etc.) unterstreichen.
  • Nun hat Ihr Besucher den Bestätigungslink geklickt und befindet sich „fest“ in Ihrer Kunden/Interessentenliste. Er/Sie erhält Ihr Geschenk und die zeitgesteuerten und vertrauen aufbauenden Autoresponder Nachrichten mit wertvollem Content. Vorher kommt er noch auf Ihre „Dankeschön-Seite“ und genau hier können Sie zuschlagen. Hier beginnt Ihr „Sales-Funnel“ (Verkaufstrichter). Da Sie noch kein eigenes Verkaufsprodukt besitzen, ist hier zunächst der Ideale Ort für eine Partnerwerbung als „Trichterausstiegspunkt“.

Somit haben Sie auch gleichzeitig zwei Conversion-Ziele definiert: 1. Die Conversions in Ihre Verteilerliste und 2. Die Conversions für Ihr Partnerprogramm (Leads, Sales etc.) Beide Ziele sind messbar und optimierbar. Mit diesen Messfühlern beschäftigen wir uns an anderer Stelle noch intensiv.

Wie Sie Ihre Werbung einfügen, den Link optimieren usw., erkläre ich Ihnen im Video.

In der nächsten Woche starten wir unsere erste E-Mailkampagne für unsere Partnerprogramme. Also bleiben Sie dran.

[membership_downloads_box title=“Ihre Downloads“][membership_download_item_pdf link=“http://www.internetunternehmerakademie.de/wp-content/uploads/downloads/checklistewoche33.pdf“ + target=“_self“]Download Checkliste[/membership_download_item_pdf][/membership_downloads_box]

X

InternetUnternehmerAkademie 2.0 startet in Kürze - Jetzt 50 % Frühbucher-Rabatt sichern

Mehr Infos>>

¤