Modul 36: Ihr erstes Verkaufsprodukt

[membership_headline]Modul 36 – Video 1[/membership_headline]

So erstellen Sie Ihr erstes Verkaufsprodukt

Heute starten Sie mit Ihrem eigenen Produkt – mit Ihrem ersten Ebook.
Warum Ihr erstes Verkaufsprodukt ein E-Book ist und kein Video oder eine andere Form von Infoprodukt, liegt der Nutzung eines professionellen Product-Funnels (Produkttrichter, Produktpalette im zeitlichen Ablauf) zugrunde. Wirklichen Erfolg mit Infoprodukten, werden Sie nur haben, wenn Sie Ihre Produktreihe von Anfang an planen und in etwa die Preise kalkulieren. Ein Ebook lässt sich mit einfachen Mitteln in ein Hörbuch umwandeln und erhöht gleichzeitig Ihren Produktwert. Aus Ihrem Ebook können Sie auch eine Video, bzw. DVD-Serie machen und einzeln verkaufen, oder zusammen mit Checklisten und Tabellen und Ihrem Ebook und Hörbuch als teueres Gesamtpaket, während Sie schon wieder an der nächsten Version Ihres Ebooks arbeiten- oder arbeiten lassen und gleichzeitig Ihr altes Produkt als neues Freebie für den Listenaufbau nutzen. Teile Ihrer alten Produkte können Sie auch wieder für Blogposts oder Artikelmarketing nutzen usw. Aus dieser Grundlage heraus betreiben Sie effektives Contentrecycling.
Denken Sie immer daran, dass ein Bestandskunde ein billiger Kunde ist. Neukunden sind teuer, bzw, kosten Zeit und Arbeit.
Nun könnten Sie natürlich auch einfach Ihr Gratis-Ebook oder den E-Mailkurs nehmen und alles in ein neues E-Book packen und mit mehr Text anreichern. Damit würden Sie aber nur der digitalen Müllhalde ein weiteres wertloses Ebook hinzufügen und Ihre ersten Kunden zur Konkurrenz schicken.
Diese Qualität erreichen Sie nur, wenn sie auf Ihrem Gebiet ein Experte werden. Diesen Expertenstatus erreichen Sie automatisch während der Produktarbeit, wenn Sie nach meinem Schema vorgehen. Aber keine Angst, es geht schneller als Sie denken. Bereits nach drei Lektionen verkaufen Sie bereits Ihre ersten E-Books.
Hier nochmal die Grundlagen im Video.
[membership_headline]Modul 36 – Video 2[/membership_headline]

Wie Sie Ihr Ebook technisch umsetzen, besprechen wir in den nächsten Lektionen.
Was wir jetzt machen, ist Ihr Ebook zunächst inhaltlich umzusetzen.
Wir benutzen dazu eine Art Schubladensystem, welches gleichzeitig mehrere Aufgaben erfüllt. Sie behalten immer die Übersicht über die Struktur und erreichen eine gleichbleibende Qualität.
Sie können Rechercheergebnisse einfach in die richtigen Schubladen einsortieren oder wieder rauswerfen.
Wie dieses System funktioniert, erkläre ich Ihnen im Video ganz genau.
[membership_headline]Modul 36 – Video 3[/membership_headline]

Und hier noch mal in der Praxis am PC. Ohne Ton. Eine Textbeschreibung wird im Video eingeblendet.
Ihre Aufgaben für diese Lektion:
  • Nehmen Sie sich ein Blatt Papier und beschreiben Sie Ihr Thema und die Problemstellung noch einmal ganz genau
  • Nehmen Sie noch ein Blatt Papier und schreiben Sie stichpunktartig Ihren Lösungsweg auf. Aber wirklich nur aus dem Kopf ohne irgendwo nachzuschauen oder zu recherchieren.
  • Auf einem dritten Blatt Papier übertragen Sie Ihren Lösungsweg jetzt in eine Ordnerstruktur. Diese Struktur übertragen Sie jetzt auf den Computer.
  • Füllen Sie diese Ordner jetzt mit Ihrem bereits vorhandenen Content (Gratis-Ebook, Mailkurs Blogposts etc. auf)
In der nächsten Lektion, werden wir weiter recherchieren, sortieren und Ihre Schubladen füllen.
Aber jetzt erstmal ran an die Arbeit. Es lohnt sich.
[membership_downloads_box title=“Ihre Downloads“][membership_download_item_pdf link=“http://www.internetunternehmerakademie.de/wp-content/uploads/downloads/checklistewoche36.pdf“ + target=“_self“]Download Checkliste[/membership_download_item_pdf][/membership_downloads_box]