Webseiten im Splittest – Optimieren durch Wettbewerb

Wie Sie mit Splittests / A/B-Tests die Verkäufe Ihrer Webseite vervielfachen können.

Aus der Psychologie wissen wir, daß Farben,  Texte und sogar Zahlen die Motivation und somit auch Kaufbereitschaft eines Betrachters beeinflußen können.  Wenn man dieses Prinzip bei der Erstellung einer Website berücksichtigt, lässt sich allein durch den Einsatz der optimalen Elemente wie Farben, Text und Preise die Rentabilität einer Webseite verbessern.  Welches sind aber diese optimalen Elemente? Nur weil man selbst eine Webseite schön findet, heißt das nicht zwangsläufig, daß der Besucher das genauso sieht, weil die Interessen und Wünsche der Menschen eben sehr verschieden sind.  Wie aber sieht die für meine Zielgruppe optimale Webseite aus, die am meisten Verkäufe oder Interessenten generiert? Das findet man am besten heraus, indem man sozusagen seine Besucher entscheiden lässt, welche Version einer Webseite ihnen am besten gefällt.

Genau das kann man mithilfe von Split-Tests herausfinden, indem man die einzelnen Elemente einer Webseite in verschiedene Versionen splittet (=teilt) und dann wie in einem Wettbewerb gegeneinander antreten lässt.  Anhand der erfassten Daten lässt sich dann später auswerten, bei welcher Version die meisten Käufe bzw. Einträge in einen Newsletter erfolgten.

Man kann z.B. die folgenden Elemente testen:

  • Preis des Produktes
  • Farben der Überschriften und Hintergründe
  • Anordnung der handlungsauffordernden Elemente wie Kaufen-Button oder Newslettereintrag
  • Schlagzeile und Unterüberschrift
  • Produktbeschreibung (z.B. eher lang oder kurz, verschiedene Fassungen)
  • Verkaufsargumente
  • Video oder nur Text
  • Bilder (ja, nein, wieviele)

Durch die Anwendung und Auswertung der Split-Tests erhalten Sie klare Fakten darüber, was am besten funktioniert und können somit die optimale Version Ihrer Verkaufsseiten ermitteln.

Das Ziel ist dabei:

  • Den optimalen Preis des Produktes zu ermitteln
  • Eine Vervielfachung des Umsatzes
  • Mehr Interessenten gewinnen (durch Eintrag in einen Newsletter)
  • Längere Verweildauer auf der Seite erzielen
  • Positives Image aufbauen

Die Durchführung von Split-Tests  ist somit eine der effektivsten Maßnahmen zur Kundengewinnung und Umsatzsteigerung überhaupt und kann sogar maßgeblich dafür sein, ob eine Kampagne Gewinn abwirft oder nicht. Prinzipiell können Sie beliebig oft testen und die Effektivität Ihrer Seiten dadurch immer weiter steigern, indem Sie die jeweils beste Version nehmen, diese nochmals aufsplitten und weiteren Split-Tests unterziehen.

Sie erkennen jetzt sicher, wieviel Potential in diesem Werkzeug steckt und daß es Sie eine ganze Menge Geld kosten kann , wenn Sie darauf verzichten.

Technisch läuft das ganze so ab: Man erstellt abgewandelte Varianten einer Seite, von der einem Besucher jeweils eine der Varianten präsentiert wird (in der einfachen Form auch A/B-Test genannt).  Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben eine Variante mit Video und eine ohne.  Jedem Besucher wird nun abwechselnd jeweils eine der beiden Varianten präsentiert.

Wenn eine bestimmte Anzahl an Besuchern (optimal mindestens 200, um einen statistisch relevanten Wert ermitteln zu können) sich auf der jeweiligen Seite aufgehalten hat, können Sie später auswerten, welche Seite mehr Käufe oder Einträge in einen Newsletter erzielt hat und wie lange die Besucher auf der jeweiligen Seite geblieben sind. Nun können Sie die Seite mit dem besseren Ergebnis nehmen und gegen eine neue Seite mit nochmals anderen, verbesserten Inhalten antreten lassen. Wieder gewinnt die Seite mit den besten Analysedaten. So können Sie mit weiteren Variationen immer neue Tests durchführen (z.B. andere Überschrift, anderer Text, Farbe, u.s.w.). Auf diese Weise können Sie die Verkaufsseite in einzelnen Schritten immer weiter optimieren und dadurch Ihre Verkaufsraten theoretisch um mehrere hundert Prozent steigern

Aber Achtung! Nehmen Sie immer nur jeweils eine Änderung vor, da Sie sonst nicht wissen, welche konkrete Änderung eine Verbesserung erzielt hat.

Um diese Tests durchzuführen, benötigt man nur eine Software, die das abwechselnde Ausliefern der Seiten übernimmt und die statistischen Daten erfasst.

Ein dafür geeignetes und zudem kostenloses Tool stellt Google mit dem Google Website Optimizer bereit, der auf JavaScript basiert. Aber keine Sorge, das Tool können Sie auch ohne großartige Programmierkenntnisse bedienen. Eine Anleitung von Google finden Sie unter diesem Link.

So führen Sie Splittests mit Google Analytics durch: https://support.google.com/analytics/answer/1745216

Responses

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.